Zum Hauptinhalt springen

Marco Wölfli: «Druck ist immer ein gutes Zeichen»

YB-Captain Marco Wölfli spricht über den mittelmässigen Start und die nächsten Spiele, Emiliano Dudar und seine Aufgaben.

Wie ist die Stimmung bei YB? Marco Wölfli: Gut. Für uns war wichtig, dass wir in Spiez im Cup diskussionslos 7:0 gewannen. Natürlich war das von uns erwartet worden, aber manchmal sind solche Spiele heikel. Und wir wissen, dass wir nun vor sehr wichtigen Partien stehen.

Spüren Sie den Siegesdruck stärker als sonst? (lacht) Ich bin jetzt einige Jahre bei YB, hier ist stets Druck. Und ich finde, Druck ist immer ein gutes Zeichen, denn dann weiss man, dass etwas verlangt wird. YB ist ein Spitzenklub, unser Team ist sehr gut, also müssen auch die Ergebnisse stimmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.