Zum Hauptinhalt springen

Matteo Tosetti: «Ich wollte ja ein Kind»

Dem Thuner Flügel Matteo Tosetti gelingt in Lugano das erste Saisontor. Er glaubt, die Gründe dafür zu kennen.

Interview: Dominic Wuillemin
Matteo Tosetti wird nach seinem ersten Saisontor gefeiert. Foto: Keystone
Matteo Tosetti wird nach seinem ersten Saisontor gefeiert. Foto: Keystone

Thun hat seit drei Jahren in Lugano nicht mehr gewonnen. Warum will es mit einem Sieg im Tessin nicht klappen?

Ich weiss es nicht. Wobei: Diesmal war es anders als bei den Partien zuvor in Lugano.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen