Zum Hauptinhalt springen

Michael Frey ist bester Youngster 2013

An der ersten «SFL Award Night» in Luzern wurden gleich zwei YB-Akteure ausgezeichnet.

Michael Frey bekommt für seine Leistungen im vergangenen Jahr die Auszeichnung zum Best Youngster.
Michael Frey bekommt für seine Leistungen im vergangenen Jahr die Auszeichnung zum Best Youngster.
Keystone

Die Swiss Football League kürt am Montag in insgesamt acht Kategorien die besten Akteure beider Fussballprofiligen und das schönste Tor des Kalenderjahres 2013.

Zwei Auszeichnungen gingen dabei an YB-Akteure: Der YB-Stürmer Michael Frey wurde als bester Youngster des Jahres 2013 ausgezeichnet und Josef Martinez wurde ins «Raiffeisen Super League Dream Team» gewählt.

Auch Challenge League würdigen

Preise wurden in acht Kategorien verliehen: dem Raiffeisen Super League Best Player und dem Brack.ch Challenge League Best Player, der beste Trainer und der stärkste Nachwuchsspieler der Liga. In den beiden Kategorien Raiffeisen Super League Dream Team und Brack.ch Challenge League Dream Team werden die besten 11 Spieler (1 Torhüter, 4 Verteidiger, 4 Mittelfeldspieler und 2 Stürmer) pro Spielklasse erkoren.

Die Award Night fand in Luzern statt und wurde vor 600 geladenen Gästen von Ex-Miss-Schweiz Melanie Winiger moderiert. Mit dem neuen Event soll der Challenge League eine Plattform geboten und die Leistungen der Spieler gewürdigt werden. Dies war im Rahmen der vorangegangenen Veranstaltungen, die in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Fussballverband durchgeführt worden waren, nicht möglich.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch