Zum Hauptinhalt springen

Milan in der Meisterschaft gestoppt

Die AC Milan ging nach sechs Spielen ohne Niederlage in der 9. Runde der Serie A wieder einmal als Verlierer vom Platz. Die AS Roma kam zu einem 2:0-Erfolg.

Heimniederlage für Milan: Juves Felipe Melo kann Zlatan Ibrahimovic bremsen.
Heimniederlage für Milan: Juves Felipe Melo kann Zlatan Ibrahimovic bremsen.
Reuters

Die Mailänder unterlagen Rekordmeister Juventus Turin 1:2. Fabio Quagliarella und Alessandro Del Piero, der mit seinem 179. Treffer Giampiero Boniperti als Rekordtorschützen der Juve in der Serie A ablöste, hatten die Gäste 2:0 in Front gebracht. Nach dem Anschlusstreffer von Zlatan Ibrahimovic (82.) bot sich dem Heimteam aber noch mehrmals die Chance zum Ausgleich.

Die AS Roma kam derweil zu einem Pflichtsieg. Das Team von Claudio Ranieri siegte vier Tage vor dem Champions-League-Spiel in Basel gegen Lecce 2:0, verlor aber eine Woche vor dem Stadtderby gegen Lazio seinen Spielmacher Francesco Totti nach einem Platzverweis. Der Captain und sein Gegenspieler Ruben Oliveira sahen im Anschluss an das 2:0 von Mirko Vucinic (76.) nach einem Rencontre die Rote Karte.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch