Zum Hauptinhalt springen

Milan sicher – Roma unsicher

Während die AC Milan in der Serie A einen problemlos Sieg feierte, verspielte die AS Roma eine 2:0-Führung.

Torschütze: Zlatan Ibrahimovic von der AC Milan.
Torschütze: Zlatan Ibrahimovic von der AC Milan.
Reuters

Die AS Roma, Gegner des FC Basel in der Champions-League-Gruppenphase, hat in der 15. Runde der Serie A auf fahrlässige Weise einen Sieg vergeben. Die «Giallorossi» führten bei Chievo Verona (Gelson Fernandes) zur Pause dank einer Doublette des Brasilianers Fabio Simplicio mit 2:0. Doch in der zweiten Hälfte musste die Roma den Ausgleich hinnehmen. Zudem wurde Daniele de Rossi in der Schlussphase nach einer Frust-Aktion mit Rot vom Platz gestellt. Francesco Totti durfte sich auf der Ersatzbank schonen.

Leader AC Milan sorgte gegen den Siebzehnten Brescia (mit den Schweizer Nachwuchs-Internationalen Gaetano Berardi und Fabio Daprela in der Startformation) früh für klare Verhältnisse. Das Schlussresultat von 3:0 hatte schon nach 31 Minuten Bestand. Für Milan trafen der Ghanaer Kevin Boateng, Robinho und Zlatan Ibrahimovic.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch