Zum Hauptinhalt springen

Mourinho zeigt Conte den Meister

Manchester United macht gegen Chelsea aus einem 0:1 ein 2:1. Tottenham stösst Roy Hodgson und Crystal Palace tiefer ins Elend.

sda
Vorteil Manchester United: Mourinhos (l.) Team versetzt den Champions-League-Ambitionen von Contes FC Chelsea einen herben Dämpfer.
Vorteil Manchester United: Mourinhos (l.) Team versetzt den Champions-League-Ambitionen von Contes FC Chelsea einen herben Dämpfer.
Reuters
Er besorgte den Ausgleich: Romelu Lukaku, Stürmer in Diensten der Roten aus Manchester.
Er besorgte den Ausgleich: Romelu Lukaku, Stürmer in Diensten der Roten aus Manchester.
Getty Images
1 / 4

Manchester United bleibt in der Premier League die Nummer 2 hinter Manchester City. Das Team von Jose Mourinho gewann das Spitzenspiel gegen Chelsea trotz zwischenzeitlichen Rückstands 2:1. Romelu Lukaku und Jesse Lingard drehten mit ihren Toren die Partie im Old Trafford zugunsten des Heimteams. Der Belgier traf nach dem Führungstreffer von Willian (32.) kurz vor der Pause zum 1:1, der eingewechselte Lingard erzielte eine Viertelstunde vor Schluss per Kopf nach Vorarbeit von Lukaku das 2:1.

Während Manchester United wieder auf den 2. Rang vorstiess, rutschte Chelsea nach der dritten Niederlage in den letzten vier Spielen auf Platz 5 ab. Der Druck auf Trainer Antonio Conte, der sich unter der Woche mit Mourinho eine verbale Schlammschlacht geliefert hatte, dürfte weiter zunehmen.

Kane, wer sonst?

Von der Chelseas Niederlage profitierte Tottenham, das bei Crystal Palace dank eines Last-Minute-Treffers von Harry Kane 1:0 siegte. Der beste Torschütze der Liga traf im Anschluss an einen Corner von Christian Eriksen mit dem Kopf. Für Kane, der zuvor mehrere gute Gelegenheiten ausgelassen hatte, war es der 24. Treffer in der laufenden Premier-League-Saison, in den letzten zehn Meisterschaftsspielen traf der englische Internationale zwölfmal.

Durch den Pflichterfolg stiess Tottenham auf Platz 4 vor. Das Team von Mauricio Pochettino ist 2018 in der Liga noch ungeschlagen. Die letzte Niederlage erlitten die Spurs Mitte Dezember gegen Manchester City. Crystal Palace mit Trainer Roy Hodgson steckt weiterhin mitten im Abstiegskampf.

Crystal Palace - Tottenham 0:1 (0:0) 25'287 Zuschauer. - Tor: 88. Kane 0:1.

Manchester United - Chelsea 2:1 (1:1) 75'060 Zuschauer. - Tore: 32. Willian 0:1. 39. Lukaku 1:1. 75. Lingard 2:1.

Rangliste: 1. Manchester City 27/72 (79:20). 2. Manchester United 28/59 (53:20). 3. Liverpool 28/57 (65:32). 4. Tottenham Hotspur 28/55 (53:24). 5. Chelsea 28/53 (50:25). 6. Arsenal 27/45 (51:36). 7. Burnley 28/37 (22:25). 8. Leicester City 28/36 (40:41). 9. Everton 28/34 (32:47). 10. Watford 28/33 (38:47). 11. Bournemouth 28/32 (33:43). 12. Brighton & Hove Albion 28/31 (26:37). 13. West Ham United 28/30 (35:50). 14. Huddersfield Town 28/30 (25:48). 15. Newcastle United 28/29 (27:38). 16. Southampton 28/27 (29:41). 17. Crystal Palace 28/27 (25:43). 18. Swansea City 28/27 (21:41). 19. Stoke City 28/26 (28:54). 20. West Bromwich Albion 28/20 (22:42).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch