Zum Hauptinhalt springen

Nach der Pause eingebrochen

Langenthal ist im letzten Vorrundenspiel gegen Tavannes/Tramelan nicht über ein 3:3-Remis hinausgekommen.

Langenthals Bledar Binaku auf dem Weg zum 1:0-Führungstreffer.
Langenthals Bledar Binaku auf dem Weg zum 1:0-Führungstreffer.
Marcel Bieri

In seinem letzten Vorrundenspiel erlebte Langenthal ein wahres Wechselbad der Gefühle. Die Oberaargauer zeigten in den ersten 30 Minuten einen tollen Angriffsfussball und führten hochverdient mit 3:0. Kaum jemand hätte zu diesem Zeitpunkt wohl noch auf einen Punktgewinn für die Bernjurassier gewettet. Doch es sollte anders kommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.