Zum Hauptinhalt springen

Natur Latour

1955 erlebte Hanspeter Latour als Bub die Cupfinalniederlage des FC Thun. Er war Balljunge und Torhüter, Trainer und Ikone des Clubs – und ist ihm immer noch verbunden.

Fabian Ruch
Immer noch mit Charme und Schalk – und Schal des FC Thun: Hanspeter Latour im Mai 2019 im Lachenstadion, seiner früheren Arbeitsstätte.
Immer noch mit Charme und Schalk – und Schal des FC Thun: Hanspeter Latour im Mai 2019 im Lachenstadion, seiner früheren Arbeitsstätte.
Susanne Keller
1 / 3

Dieser Text über Hanspeter Latour muss zwingend mit dem Tier des Jahres 2019 beginnen. Natürlich kennt dieses kaum jemand. Das weiss Latour.

Latour kennt es. «Das Glühwürmchen», sagt er, als der Gesprächspartner keine Antwort auf die entsprechende Frage findet, seine Augen leuchten, er lächelt, fein und triumphierend irgendwie. Das Glühwürmchen, so viel Information darf sein, ist übrigens kein Wurm, sondern ein leuchtender Käfer, bald ist Paarungszeit, dann ist die Chance am grössten, das Glühwürmchen zwischen 22 und 24 Uhr in seinen Lebensräumen anzutreffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen