Zum Hauptinhalt springen

Neuer Verwaltungsrat für den FC Biel

Der FC Biel erhält mit dem 57-jährigen Zuger Unternehmer Bruno Waller weitere Verstärkung im Verwaltungsrat. Dazu haben drei Spieler ihren Vertrag verlängert.

Der 57-jährige Zuger Unternehmer Bruno Waller verstärkt den Verwaltungsrat des FC Biel.
Der 57-jährige Zuger Unternehmer Bruno Waller verstärkt den Verwaltungsrat des FC Biel.
zvg
Weiter haben drei Spieler ihre Verträge verlängert: Ivo Zangger...
Weiter haben drei Spieler ihre Verträge verlängert: Ivo Zangger...
Keystone
...und Gentian Demolli.
...und Gentian Demolli.
Keystone
1 / 4

Der neue Mehrheitsaktionär beim FC Biel, Carlo Häfeli, schlägt den 57-jährigen Bruno Waller zur Wahl als neuen Verwaltungsrat vor. Dies teilte Geschäftsführer Daniel Hinz am Freitagabend per Communiqué mit. Der Zuger Unternehmer ist familiär mit Aarberg verbunden und sei unter anderem aufgrund der Christmas Session mit Biel gut vernetzt, heisst es weiter. Er war CEO bei Serono Pharma Schweiz und Vizepräsident der EVZug Sport AG. Aktuell ist er für eine Start-Up Firma im Pharmabereich tätig.

Geht es jetzt wieder etwas bergauf mit dem FC Biel? Denn in den letzten Monaten ist im Seeland einiges schief gelaufen: Neben zwei Trainerentlassungen kam es im Winter im Verwaltungsrat zum Eklat; drei Mitglieder demissionierten nach einem Disput, eines kehrte einige Monate später zurück. Und in der Mannschaft gab es in den letzten beiden Spielzeiten viele Wechsel.

Zangger, Demolli und Hebib verlängern

Immerhin kann Biel wegen der Zwangsrelegation von Servette in der Challenge League bleiben. Und auch mit Coach Patrick Rahmen hat der Verein einen Vertrag für nächste Saison abgeschlossen. Rahmen kam vier Runden vor Schluss und ersetzte den suspendierten Jean-Michel Aeby. Der Vertrag mit Letzterem wurde übrigens im gegenseitigen Einverständnis aufgelöst, wie ebenfalls aus der Mitteilung vom Freitag hervorgeht.

Und zu guter Letzt nimmt das Kader der 1. Mannschaft weiter Formen an. Die beiden Bieler Eigengewächse Ivo Zangger und Gentian Demolli haben ihre Verträge verlängert, desgleichen auch Zlatko Hebib. Am nächsten Dienstag Nachmittag startet die Mannschaft mit dem ersten Training in die neue Saison.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch