Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Dynamo Dresden wehrt sich gegen Ausschluss

Fussballmeldungen vom 8. November: Liverpool holt Pelosi +++ Vier Wochen Pause für Di Maria +++ Dernière für das Rasunda +++

Dynamo Dresden wird sich laut «Süddeutsche online» gegen den vom DFB-Kontrollausschuss beantragten Ausschluss aus dem DFB-Pokal 2012/13  wehren. Der sächsische Vertreter in der 2. Bundesliga liess über den Anwalt Christoph Schickhardt die Kritik am Antrag verlauten: «Eine Strafe muss Sinn machen und eine präventive Wirkung auf die Fans haben.» Dies sei in diesem Fall nicht gegeben. Der DFB wird über den Ausschluss entscheiden müssen, den der Kontrollausschuss aufgrund der Ausschreitungen während des DFB-Pokal-Spiels zwischen Dortmund und Dynamo (2:0) verlangt hat.
Dynamo Dresden wird sich laut «Süddeutsche online» gegen den vom DFB-Kontrollausschuss beantragten Ausschluss aus dem DFB-Pokal 2012/13 wehren. Der sächsische Vertreter in der 2. Bundesliga liess über den Anwalt Christoph Schickhardt die Kritik am Antrag verlauten: «Eine Strafe muss Sinn machen und eine präventive Wirkung auf die Fans haben.» Dies sei in diesem Fall nicht gegeben. Der DFB wird über den Ausschluss entscheiden müssen, den der Kontrollausschuss aufgrund der Ausschreitungen während des DFB-Pokal-Spiels zwischen Dortmund und Dynamo (2:0) verlangt hat.
Keystone
Der Bayer-Stürmer Eren Derdiyok (23) leidet unter einem grippalen Infekt und ist nicht ins Camp der Schweizer in Feusisberg eingerückt. Den Test gegen Holland wird er verpassen.Ob er am kommenden Dienstag in Luxemburg im zweiten Spiel zur Verfügung steht, ist offen. Sollte das Fieber abklingen, wäre eine spätere Anreise am nächsten Wochenende möglich. Ottmar Hitzfeld wird so oder so keinen zusätzlichen Offensivspieler mehr aufbieten.Derdiyok kam am vergangenen Samstag gegen den HSV (2:2) zu einem Teileinsatz. Schon tags darauf zeigte er Symptome einer starken Erkältung an. Neben dem im Normalfall gesetzten Stürmer fällt gegen den WM-Finalisten Holland mit Valon Behrami ein weiterer Spieler wegen einer Verletzung aus. (si)
Der Bayer-Stürmer Eren Derdiyok (23) leidet unter einem grippalen Infekt und ist nicht ins Camp der Schweizer in Feusisberg eingerückt. Den Test gegen Holland wird er verpassen.Ob er am kommenden Dienstag in Luxemburg im zweiten Spiel zur Verfügung steht, ist offen. Sollte das Fieber abklingen, wäre eine spätere Anreise am nächsten Wochenende möglich. Ottmar Hitzfeld wird so oder so keinen zusätzlichen Offensivspieler mehr aufbieten.Derdiyok kam am vergangenen Samstag gegen den HSV (2:2) zu einem Teileinsatz. Schon tags darauf zeigte er Symptome einer starken Erkältung an. Neben dem im Normalfall gesetzten Stürmer fällt gegen den WM-Finalisten Holland mit Valon Behrami ein weiterer Spieler wegen einer Verletzung aus. (si)
Keystone
Das Rasundastadion erhält ein Abschiedsspiel. Mit der Partie zwischen Schweden und Brasilien schliesst die altehrwürdige Arena im Stockholmer Vorort Solna im kommenden Jahr endgültig ihre Tore. Die Neuauflage des WM-Finals von 1958 ist für den 15. August terminiert. An der WM-Endrunde vor 53 Jahren begann die Ära Pele. Unweit der 1937 fertiggestellten Arena entsteht derzeit die neue Spielstätte des schwedischen Nationalteams und von AIK Stockholm. (si)
Das Rasundastadion erhält ein Abschiedsspiel. Mit der Partie zwischen Schweden und Brasilien schliesst die altehrwürdige Arena im Stockholmer Vorort Solna im kommenden Jahr endgültig ihre Tore. Die Neuauflage des WM-Finals von 1958 ist für den 15. August terminiert. An der WM-Endrunde vor 53 Jahren begann die Ära Pele. Unweit der 1937 fertiggestellten Arena entsteht derzeit die neue Spielstätte des schwedischen Nationalteams und von AIK Stockholm. (si)
Keystone
1 / 14

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch