Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Bayerns Ribéry fällt vier Wochen aus

Die Kurzmeldungen vom 22. September: Diebe räumten Rakitics Wohnung aus +++Arsenal beobachtet Verteidiger von Ajax +++ Eine Party mit Folgen für die Nationalspieler Mexikos +++ Fans entscheiden über Karrierenende von Puyol +++

Bayern München muss voraussichtlich vier Wochen auf Franck Ribéry verzichten. Der französische Nationalspieler hat sich beim 2:1-Sieg des deutschen Fußball-Meisters im Bundesliga-Auswärtsspiel gegen 1899 Hoffenheim einen Aussenband- und Kapselriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Das ergab eine Untersuchung in der Praxis von Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, wie der Rekordmeister mitteilte. Trainer Louis van Gaal reagierte erleichtert: «Ich hatte schon Schlimmeres befürchtet.» Ribéry wird aber auf jeden Fall die Champions-League-Partie in Basel verpassen.
Bayern München muss voraussichtlich vier Wochen auf Franck Ribéry verzichten. Der französische Nationalspieler hat sich beim 2:1-Sieg des deutschen Fußball-Meisters im Bundesliga-Auswärtsspiel gegen 1899 Hoffenheim einen Aussenband- und Kapselriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Das ergab eine Untersuchung in der Praxis von Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, wie der Rekordmeister mitteilte. Trainer Louis van Gaal reagierte erleichtert: «Ich hatte schon Schlimmeres befürchtet.» Ribéry wird aber auf jeden Fall die Champions-League-Partie in Basel verpassen.
Keystone
Janko Pacar (20, rechts) bleibt dem FC Luzern treu. Der Stürmer verlängerte den Vertrag mit dem Axpo-Super-League-Leader vorzeitig um drei Jahre bis 2014. Pacar erzielte in dieser Saison bisher zwei Tore.
Janko Pacar (20, rechts) bleibt dem FC Luzern treu. Der Stürmer verlängerte den Vertrag mit dem Axpo-Super-League-Leader vorzeitig um drei Jahre bis 2014. Pacar erzielte in dieser Saison bisher zwei Tore.
Keystone
Gemäss dem «Daily Mirror» hat Arsenal ein Auge auf Jan Vertonghen von Ajax Amsterdam geworfen. Der belgische Innenverteidiger wird schon seit drei Partien beobachtet. Er gilt als talentiert und ist erst 23-jährig.
Gemäss dem «Daily Mirror» hat Arsenal ein Auge auf Jan Vertonghen von Ajax Amsterdam geworfen. Der belgische Innenverteidiger wird schon seit drei Partien beobachtet. Er gilt als talentiert und ist erst 23-jährig.
Reuters
1 / 6

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch