Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Constantin droht mit Rückzug der Mannschaft

Fussballmeldungen vom 19. Juli: +++ U-21-Spieler nach England? +++ Tevez zu Corinthians +++ Renggli verletzt +++ Der Trainer, der nicht gefeuert wird +++

Einige Spieler, welche auf diese Saison hin zum FC Sion gewechselt haben, überlegen sich laut «Blick online» die Walliser wieder zu verlassen. Grund dafür ist das Urteil des Sportgerichts CAS, welches das Transferverbot der Fifa für zwei Transferperioden bestätigte. Die betroffenen Spieler (Pascal Feindouno, Gabri, Stefan Glarner, José Gonçalves, Billy Ketkeophomphone und Mario Mutsch) dürfen deswegen nicht eingesetzt werden. Sion spielt laut Constantin nun nur noch unter Protest in der Super League. Für den Präsidenten kommt sogar ein Rückzug der Mannschaft in Frage, «wenn ich nicht genügend Spieler zur Verfügung habe.» Vorerst ist aber noch der Rekurs am Sportgericht (CAS) hängig.
Einige Spieler, welche auf diese Saison hin zum FC Sion gewechselt haben, überlegen sich laut «Blick online» die Walliser wieder zu verlassen. Grund dafür ist das Urteil des Sportgerichts CAS, welches das Transferverbot der Fifa für zwei Transferperioden bestätigte. Die betroffenen Spieler (Pascal Feindouno, Gabri, Stefan Glarner, José Gonçalves, Billy Ketkeophomphone und Mario Mutsch) dürfen deswegen nicht eingesetzt werden. Sion spielt laut Constantin nun nur noch unter Protest in der Super League. Für den Präsidenten kommt sogar ein Rückzug der Mannschaft in Frage, «wenn ich nicht genügend Spieler zur Verfügung habe.» Vorerst ist aber noch der Rekurs am Sportgericht (CAS) hängig.
Keystone
Der Präsident des Bundesliga-Aufsteigers FC Augsburg Walther Seinsch hat seinem Trainer Jos Luhukay eine Jobgarantie zugesprochen. Laut «RP online» könne der Trainer alle 34 Bundesligaspiele verlieren und würde trotzdem nicht gefeuert werden. Vielmehr wurde der Vertrag sogar vorzeitig bis 2013 verlängert. Seinsch sagte dazu, Luhukay sei «einfach kompetent. Ich habe so lange harte Entscheidungen getroffen, bis ich die Richtigen gefunden habe. Das habe ich jetzt».
Der Präsident des Bundesliga-Aufsteigers FC Augsburg Walther Seinsch hat seinem Trainer Jos Luhukay eine Jobgarantie zugesprochen. Laut «RP online» könne der Trainer alle 34 Bundesligaspiele verlieren und würde trotzdem nicht gefeuert werden. Vielmehr wurde der Vertrag sogar vorzeitig bis 2013 verlängert. Seinsch sagte dazu, Luhukay sei «einfach kompetent. Ich habe so lange harte Entscheidungen getroffen, bis ich die Richtigen gefunden habe. Das habe ich jetzt».
Keystone
Irlands Nationaltorhüter Shay Given wechselt innerhalb der englischen Premier League von Manchester City zu Aston Villa. Der 35-Jährige unterschrieb beim Klub aus Birmingham einen Fünfjahres-Vertrag. Given ist der erste Neuzugang unter dem neuen Trainer Alex McLeish. (si)
Irlands Nationaltorhüter Shay Given wechselt innerhalb der englischen Premier League von Manchester City zu Aston Villa. Der 35-Jährige unterschrieb beim Klub aus Birmingham einen Fünfjahres-Vertrag. Given ist der erste Neuzugang unter dem neuen Trainer Alex McLeish. (si)
Keystone
1 / 7

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch