Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: FCB-Verteidiger kehrt in die Türkei zurück

Fussballmeldungen vom 18. August: +++ Spanien spielt in Genf +++ Hitzlsperger zu Wolfsburg +++ Lucio verlängert +++ Ein Riese hört auf +++ Constantin trainiert mit +++

Der beim FC Basel nicht mehr erwünschte Türke Atan Cagdas (31) hat in seiner Heimat einen neuen Arbeitgeber gefunden.Der Verteidiger schliesst sich Mersin Idmanyurdu an, einem Klub, der in der vergangenen Saison in die höchste Liga seines Landes aufgestiegen ist. Cagdas war im Sommer 2009 von Energie Cottbus zum FC Basel gestossen. Für die Basler absolvierte er in der Axpo Super League 44 Partien. In der Türkei stand Cagdas u.a. auch schon bei Besiktas Istanbul unter Vertrag.
Der beim FC Basel nicht mehr erwünschte Türke Atan Cagdas (31) hat in seiner Heimat einen neuen Arbeitgeber gefunden.Der Verteidiger schliesst sich Mersin Idmanyurdu an, einem Klub, der in der vergangenen Saison in die höchste Liga seines Landes aufgestiegen ist. Cagdas war im Sommer 2009 von Energie Cottbus zum FC Basel gestossen. Für die Basler absolvierte er in der Axpo Super League 44 Partien. In der Türkei stand Cagdas u.a. auch schon bei Besiktas Istanbul unter Vertrag.
Keystone
«Ich schlage mich noch durch. Ich habe noch bis Mitternacht Zeit mich zu qualifizieren», schmunzelte Sions Präsident Christian Constantin gegenüber «Le Matin online» hinweisend auf das Seilziehen um die Qualifikation seiner Spieler für das Europa-League-Spiel gegen Celtic Glasgow. Gestern Abend nahm der exzentrische Präsident am Abschlusstraining seiner Mannschaft im Celtic Park teil und wärmte sich gemeinsam mit den Spielern auf und schlug mit den Verteidigern ein paar lange Bälle.
«Ich schlage mich noch durch. Ich habe noch bis Mitternacht Zeit mich zu qualifizieren», schmunzelte Sions Präsident Christian Constantin gegenüber «Le Matin online» hinweisend auf das Seilziehen um die Qualifikation seiner Spieler für das Europa-League-Spiel gegen Celtic Glasgow. Gestern Abend nahm der exzentrische Präsident am Abschlusstraining seiner Mannschaft im Celtic Park teil und wärmte sich gemeinsam mit den Spielern auf und schlug mit den Verteidigern ein paar lange Bälle.
Keystone
An der U20-WM in Kolumbien kommt es zum Final zwischen Portugal und Brasilien. Die Portugiesen setzten sich im europäischen Halbfinal-Duell gegen Frankreich 2:0 durch, Brasilien besiegte Mexiko mit demselben Resultat.Brasilien schaffte es an der letzten WM 2009 ebenfalls ins Endspiel, scheiterte dort aber im Penaltyschiessen an Ghana. Portugal gewann den U20-WM-Titel letztmals vor 20 Jahren. (si)
An der U20-WM in Kolumbien kommt es zum Final zwischen Portugal und Brasilien. Die Portugiesen setzten sich im europäischen Halbfinal-Duell gegen Frankreich 2:0 durch, Brasilien besiegte Mexiko mit demselben Resultat.Brasilien schaffte es an der letzten WM 2009 ebenfalls ins Endspiel, scheiterte dort aber im Penaltyschiessen an Ghana. Portugal gewann den U20-WM-Titel letztmals vor 20 Jahren. (si)
Keystone
1 / 8

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch