Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Rakitic ist ab sofort ein Spanier

Die Kurznews vom 28. Januar: Haftbefehl gegen Schweizer Spielerberater +++ Ronaldo ist eifersüchtig auf Messi +++ Bayern will Peruaner kaufen +++ Chelsea jagt Torres von Liverpool +++

Laut italienischen Medien sollen sich Linksverteidiger Reto Ziegler von Sampdoria Genua und Lazio Rom einig sein. Aus diesem Grund hätte der Schweizer Internationale auch eine Offerte der AC Milan ablehnen müssen, die nur wenige Tage später bei Ziegler eingetroffen war. In Rom trifft Ziegler auf Stephan Lichtsteiner, der bei den Laziali die Rolle des rechten Aussenverteidigers einnimmt.
Laut italienischen Medien sollen sich Linksverteidiger Reto Ziegler von Sampdoria Genua und Lazio Rom einig sein. Aus diesem Grund hätte der Schweizer Internationale auch eine Offerte der AC Milan ablehnen müssen, die nur wenige Tage später bei Ziegler eingetroffen war. In Rom trifft Ziegler auf Stephan Lichtsteiner, der bei den Laziali die Rolle des rechten Aussenverteidigers einnimmt.
Keystone
Die Young Boys und Sportchef Alain Baumann haben ihre Zusammenarbeit nun doch beendet. Der Sportchef der Berner hatte seine Kündigung vorerst nicht akzeptiert, weil er das Schreiben während seiner Ferien erhalten hat. Inzwischen hat sich Baumann den YB-Angestellten und Medienleuten per Sms verabschiedet.
Die Young Boys und Sportchef Alain Baumann haben ihre Zusammenarbeit nun doch beendet. Der Sportchef der Berner hatte seine Kündigung vorerst nicht akzeptiert, weil er das Schreiben während seiner Ferien erhalten hat. Inzwischen hat sich Baumann den YB-Angestellten und Medienleuten per Sms verabschiedet.
Keystone
Bayern München will Juan Vargas von Fiorentina kaufen.  Vargas-Berater Delgado ist derzeit in München und verhandelt mit den Bayern-Bossen. Den Bayern ist der Peruaner 12 Millionen Euro wert. Florenz will 13 Millionen plus Diego Contento. An einer Million soll der Deal indes nicht scheitern, zumal der Serie-A-Klub mit dem Schweizer Valon Behrami bereits den Ersatz für Vargas verpflichtet hat.
Bayern München will Juan Vargas von Fiorentina kaufen. Vargas-Berater Delgado ist derzeit in München und verhandelt mit den Bayern-Bossen. Den Bayern ist der Peruaner 12 Millionen Euro wert. Florenz will 13 Millionen plus Diego Contento. An einer Million soll der Deal indes nicht scheitern, zumal der Serie-A-Klub mit dem Schweizer Valon Behrami bereits den Ersatz für Vargas verpflichtet hat.
Reuters
1 / 5

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch