Zum Hauptinhalt springen

News & Gerüchte: Ronaldo hat die Nase voll

Die Fussball-Kurznews vom 6. Juni: Arschawin muss gehen +++ Bayern bindet Duo +++ Ballack glänzt +++ Sion kauft ein +++

Cristiano Ronaldo steht bei Real Madrid vor dem Absprung. Trotz Vertrags bis Mitte 2015 kündigt der 28-jährige Portugiese an, dass er den Verein verlassen möchte. «The Sun» berichtet, dass sein Ex-Club Manchester United (2003 bis 2009) ein Angebot über 90 Millionen Franken vorbereite. Die United stehe in Kontakt mit Ronaldos Beratern. Seine Luxus-Villa steht bereits zum Verkauf. Preis für das Anwesen mit zwei Pools: knapp zehn Millionen Franken.
Cristiano Ronaldo steht bei Real Madrid vor dem Absprung. Trotz Vertrags bis Mitte 2015 kündigt der 28-jährige Portugiese an, dass er den Verein verlassen möchte. «The Sun» berichtet, dass sein Ex-Club Manchester United (2003 bis 2009) ein Angebot über 90 Millionen Franken vorbereite. Die United stehe in Kontakt mit Ronaldos Beratern. Seine Luxus-Villa steht bereits zum Verkauf. Preis für das Anwesen mit zwei Pools: knapp zehn Millionen Franken.
Keystone
Der russische Internationale Andrej Arschawin muss den FC Arsenal nach Ablauf seines Vertrages Ende Juni verlassen. Der 2009 für die Rekordablösesumme von 15 Millionen Pfund verpflichtete Mittelfeldspieler war zuletzt nur noch Reservist. In der vergangenen Saison verzeichnete Arschawin in der Premier League und in der Champions League zusammen nur neun Teileinsätze. Neben dem 32-Jährigen werden auch Denilson und Sebastien Squillaci den Verein verlassen.
Der russische Internationale Andrej Arschawin muss den FC Arsenal nach Ablauf seines Vertrages Ende Juni verlassen. Der 2009 für die Rekordablösesumme von 15 Millionen Pfund verpflichtete Mittelfeldspieler war zuletzt nur noch Reservist. In der vergangenen Saison verzeichnete Arschawin in der Premier League und in der Champions League zusammen nur neun Teileinsätze. Neben dem 32-Jährigen werden auch Denilson und Sebastien Squillaci den Verein verlassen.
Keystone
Der defensive Mittelfeldspieler Jérémy Toulalan (29) wechselt laut «L'Équipe» vom FC Malaga zu Atlético Madrid. Die letzten Vertragsdetails (3 Jahre plus Option) werden am Donnerstag besprochen. Die Ablösesumme soll im Bereich von fünf Millionen Euro liegen.
Der defensive Mittelfeldspieler Jérémy Toulalan (29) wechselt laut «L'Équipe» vom FC Malaga zu Atlético Madrid. Die letzten Vertragsdetails (3 Jahre plus Option) werden am Donnerstag besprochen. Die Ablösesumme soll im Bereich von fünf Millionen Euro liegen.
Keystone
1 / 6

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch