Zum Hauptinhalt springen

Rochats leiser Abgang ins Abenteuer

Vor dem Wechsel nach Vancouver spielt der FCZ-Verteidiger am Sonntag gegen Thun letztmals im Letzigrund.

Ein letzter Blick zurück: Alain Rochat im Zürcher Schnee. (Foto: Reto Oeschger)
Ein letzter Blick zurück: Alain Rochat im Zürcher Schnee. (Foto: Reto Oeschger)

Keiner beim FC Zürich kennt Alain Rochat besser als Fredy Bickel, keinem fällt der Abschied vom zuverlässigen Verteidiger schwerer. In einer Woche in Emmenbrücke gegen Luzern streift sich der bald 28-jährige Waadtländer zum letzten Mal das FCZ-Trikot mit der Nummer 19 über, vom Zürcher Publikum verabschiedet er sich bereits morgen beim letzten Heimspiel vor der Winterpause gegen Thun. Präsident Ancillo Canepa wird ihm einen Blumenstrauss überreichen, und Sportchef Bickel am Spielfeldrand vielleicht eine Träne verdrücken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.