Zum Hauptinhalt springen

Saison für Derdiyok wohl gelaufen

Eren Derdiyok wird 1899 Hoffenheim im Abstiegskampf der Bundesliga wahrscheinlich nicht mehr zur Verfügung stehen.

Eine rabenschwarze Saison: Eren Derdiyok muss unters Messer.
Eine rabenschwarze Saison: Eren Derdiyok muss unters Messer.
Keystone

Der Schweizer Nationalstürmer Eren Derdiyok ist an der Leiste verletzt und wird am Freitag in München operiert. Danach dürfte der Schweizer rund vier Wochen ausfallen. «Momentan heisst es, dass er vielleicht in vier Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Dann könnte er vielleicht noch einmal eine Rolle spielen. Allerdings ist das schwer zu sagen vor der Operation», erklärte Hoffenheims Trainer Markus Gisdol.

Damit droht Derdiyok ein unglückliches Ende einer vollends missratenen Saison. In den vergangenen vier Bundesligarunden stand der Basler, der im vergangenen Sommer als grosser Hoffnungsträger aus Leverkusen zu den Hoffenheimern worden war, nicht einmal mehr im Aufgebot.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch