Zum Hauptinhalt springen

Schafft Bayern das Wunder? So geht das!

Aussichtslos sah es in der Champions League schon für manchen aus und trotzdem gelang das Comeback. Genau darum pilgerte Javier Irureta 2004 nach einem «Wunder» nach Santiago de Compostela.

4:1 stand es nach dem Rückspiel, als Deportivo La Coruña zum Wunder ansetzte. Der nordspanische Club gewann 2004 im Rückspiel gegen AC Milan mit 4:0 und zog in die Halbfinals ein. Im Bild kämpfen Kaka und Silva um den Ball.
4:1 stand es nach dem Rückspiel, als Deportivo La Coruña zum Wunder ansetzte. Der nordspanische Club gewann 2004 im Rückspiel gegen AC Milan mit 4:0 und zog in die Halbfinals ein. Im Bild kämpfen Kaka und Silva um den Ball.
Keystone
Ein ebenso bemerkenswertes Comeback war dasjenige des AS Monaco gegen Real Madrid, ebenfalls im Jahr 2004, ebenfalls im Viertelfinal. Die Madrilenen gewannen das Hinspiel mit 4:2, als im Rückspiel die Mannschaft von Didier Deschamps erst mit 0:1 in Rückstand geriet, dann aber durch zwei Tore von Giuly und ein Tor von Morientes – einer Ausleihe von Madrid – das siegbringende 3:1 schaffte und dank der Auswärtstorregel weiterkam. Morientes sagte nach dem Spiel: «Ich freue mich riesig, ich habe aber auch Freunde in Madrid, die jetzt eine schwierige Zeit durchleben.» Monaco kam in den Final und verlor gegen den FC Porto. Im Bild kämpft Morientes gegen seine ehemaligen Kollegen Iker Casillas, Roberto Carlos und Fernandez Borja.
Ein ebenso bemerkenswertes Comeback war dasjenige des AS Monaco gegen Real Madrid, ebenfalls im Jahr 2004, ebenfalls im Viertelfinal. Die Madrilenen gewannen das Hinspiel mit 4:2, als im Rückspiel die Mannschaft von Didier Deschamps erst mit 0:1 in Rückstand geriet, dann aber durch zwei Tore von Giuly und ein Tor von Morientes – einer Ausleihe von Madrid – das siegbringende 3:1 schaffte und dank der Auswärtstorregel weiterkam. Morientes sagte nach dem Spiel: «Ich freue mich riesig, ich habe aber auch Freunde in Madrid, die jetzt eine schwierige Zeit durchleben.» Monaco kam in den Final und verlor gegen den FC Porto. Im Bild kämpft Morientes gegen seine ehemaligen Kollegen Iker Casillas, Roberto Carlos und Fernandez Borja.
Keystone
Die Bayern dürften sich nun gerne an die Viertelfinals gegen den FC Porto erinnern. Die Süddeutschen drehten das 3:1 aus dem Hinspiel in ein 6:1.
Die Bayern dürften sich nun gerne an die Viertelfinals gegen den FC Porto erinnern. Die Süddeutschen drehten das 3:1 aus dem Hinspiel in ein 6:1.
Keystone
1 / 5

Man schrieb das Jahr 2004, es war April, die Rückspiele der Viertelfinals der Champions League standen an. Die grosse AC Milan – damals im europäischen Fussball noch bedeutsam – konnte sich zurücklehnen, schliesslich gewann sie das Hinspiel gegen Deportivo La Coruña im San Siro mit 4:1. Deportivo-Trainer Javier Irureta sagte vor dem Spiel: «Ich pilgere nach Santiago de Compostela, falls wir doch noch weiterkommen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.