Zum Hauptinhalt springen

SFV-Präsident Blanc positiv getestet

Der 70-Jährige hat sich mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich in Quarantäne.

Dominique Blanc, Präsident des Schweizerischen Fussballverbands, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Dominique Blanc, Präsident des Schweizerischen Fussballverbands, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Marcel Bieri, Keystone
«Ich fühle mich zurzeit einigermassen wohl. Ich spüre einzig leichte Grippesymptome», wird Blanc, hier im Bild mit Nationaltrainer Vladimir Petkovic (M.) und Pierluigi Tami, Direktor des Schweizerischen Fussballverbands, zitiert.
«Ich fühle mich zurzeit einigermassen wohl. Ich spüre einzig leichte Grippesymptome», wird Blanc, hier im Bild mit Nationaltrainer Vladimir Petkovic (M.) und Pierluigi Tami, Direktor des Schweizerischen Fussballverbands, zitiert.
Alessandro della Valle, Keystone
1 / 4

Dominique Blanc, der Zentralpräsident des Schweizerischen Fussballverbands (SFV), ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er hat den Bescheid am Sonntagmorgen erhalten. Der 70-Jährige liess sich testen, nachdem er Halsschmerzen und einen leichten Husten verspürt hatte.

Blanc befindet sich zurzeit in häuslicher Quarantäne, es geht ihm den Umständen entsprechend gut. «Ich fühle mich zurzeit einigermassen wohl. Ich spüre einzig leichte Grippesymptome», sagt er. Der SFV-Sitz, das Haus des Schweizer Fussballs in Muri BE, ist seit Sonntagmorgen und bis auf weiteres geschlossen. Der Verband treffe nun intern die weiteren notwendigen Massnahmen. Das Personal, das mit dem Präsidenten zuletzt in persönlichem Kontakt war, sei informiert und werde auf Anweisung der medizinischen Abteilung des Verbandes die nötigen Schritte einleiten, heisst es in der Mitteilung.

----------

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast

Die Sendung ist zu hören auf Spotify, bei Apple Podcasts oder direkt hier:

Hier finden Sie alle Folgen an einem Ort.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch