Zum Hauptinhalt springen

Silberbauer – das Millionen-Missverständnis von YB

Die «Akte Silberbauer» gerät langsam in Vergessenheit. Der bei den Young Boys längst aussortierte Däne Michael Silberbauer spielt nur noch im U-21-Team von YB – und belastet das Konto des Vereins weiter erheblich.

Der 15-malige dänische Nationalspieler Michael Silberbauer hat bei seinem ersten Spiel für den FC Biel gleich das Kommando im Mittelfeld übernommen.
Der 15-malige dänische Nationalspieler Michael Silberbauer hat bei seinem ersten Spiel für den FC Biel gleich das Kommando im Mittelfeld übernommen.
zvg
Michael Silberbauer hat beim FC Biel die Rückennummer 8 erhalten.
Michael Silberbauer hat beim FC Biel die Rückennummer 8 erhalten.
zvg
Er kämpfte mit den Young Boys auch um seinen Platz im dänischen Nationalteam.
Er kämpfte mit den Young Boys auch um seinen Platz im dänischen Nationalteam.
Keystone
1 / 14

«Hoffnung ist des armen Mannes Einkommen.» So lautet eine dänische Weisheit. Im Fall von Michael Silberbauer trifft das nicht zu, denn der Däne braucht weder am Hungertuch zu nagen, noch ist sein Einkommen in naher Zukunft in Gefahr. Ganz im Gegenteil, Silberbauer spielt zwar nur bei den YB-Reserven, hat aber nach wie vor ein stattliches Fixeinkommen – und sportliche Ambitionen. In der Vergangenheit wurde viel über den «Fall Silberbauer» berichtet, manchmal nicht der Wahrheit entsprechend. «Bei Reibereien steht oft Aussage gegen Aussage, die Wahrheit liegt wohl auch in meinem Fall dazwischen», sagt Silberbauer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.