Zum Hauptinhalt springen

St. Gallen - YB: Defensiv denken

Viele Absenzen. Gleich auf acht Akteure muss YB heute in St.Gallen verzichten.

YB-Trainer Uli Forte wird am Samstag auf die Defensive setzen müssen.
YB-Trainer Uli Forte wird am Samstag auf die Defensive setzen müssen.
Keystone

YB-Captain Christoph Spycher trainierte zwar Ende Woche, aber ein Einsatz kommt für ihn wohl zu früh. Gesperrt sind Milan Vilotic und Milan Gajic. Letzterer dürfte im zentralen Mittelfeld durch Leonardo Bertone ersetzt werden. «Bertone hat sich einen Einsatz verdient», sagt YB-Trainer Uli Forte. Als Vilotic-Ersatz in der Innenverteidigung könnte der junge Grégory Wüthrich zum Handkuss kommen. Oder Alain Rochat rückt in die Mitte – und der forsche Tscheche Jan Lecjaks spielt hinten links. «Wir haben zuletzt viele Gegentore erhalten», sagt Forte. «Jetzt müssen wir alle wieder stärker defensiv denken.» In der Offensive hat Forte viele Optionen. Der junge Michael Frey kehrt nach Sperre sicher zurück ins Team.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.