Zum Hauptinhalt springen

Steffen ist noch nicht fertig

Renato Steffen bleibt bei YB. Vorderhand. Er hat hohe Ziele in Bern, will Titel gewinnen – und dann doch ins Ausland gehen.

Mit Tempo, Selbstvertrauen und Klasse: YB-Flügelspieler Renato Steffen überzeugt seit Wochen mit brillanten Leistungen. Nun hat er auch sein Debut in der Nati gegeben. Wie es mit ihm weitergeht, lässt er offen.
Mit Tempo, Selbstvertrauen und Klasse: YB-Flügelspieler Renato Steffen überzeugt seit Wochen mit brillanten Leistungen. Nun hat er auch sein Debut in der Nati gegeben. Wie es mit ihm weitergeht, lässt er offen.
Andreas Blatter
Junger Schlüsselspieler bei YB: Der 23-jährige Renato Steffen hat eine rasante Entwicklung hinter sich und nun ein Aufgebot für die Nati in der Tasche.
Junger Schlüsselspieler bei YB: Der 23-jährige Renato Steffen hat eine rasante Entwicklung hinter sich und nun ein Aufgebot für die Nati in der Tasche.
Andreas Blatter
Steffen jubelt nach seinem 0:1-Goal gegen GC am 27. April 2013 im Letzigrund Stadion.
Steffen jubelt nach seinem 0:1-Goal gegen GC am 27. April 2013 im Letzigrund Stadion.
Keystone
1 / 15

Vielleicht sass Renato Steffen an der Aare, als er seine Entscheidung traf. Vielleicht lag er schlaflos im Bett. Vielleicht trank er ein paar Biere und sinnierte über seine Zukunft. Es war eine schwierige Entscheidung: gehen – oder bleiben? Mit existenziellen Fragen: Kommen Angebote aus grossen Ligen wieder? Bleibt die Leistung so gut? Was ist bei einer schweren Verletzung?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.