Thun-Noten: Aktive Aussenspieler

Beim 1:2 in Lugano entwickeln die Thuner Druck über die Flügel.

  • loading indicator

Guillaume Faivre: Note 5
Verhinderte mit einer Glanzparade gegen Carlinhos das frühe 0:2. Hielt vor dem 1:2 reaktionsschnell gegen Bottani. Ansonsten kaum beschäftigt.

Stefan Glarner: Note 5
Der Aussenverteidiger genoss auf der rechten Seite viele Freiheiten, war dementsprechend oft in der Offensive. Prüfte Luganos Goalie Da Costa aus der Distanz, servierte Gelmi das mögliche 2:2 auf den Kopf. Einziger Makel: Das 0:1 wurde über seine Seite vorbereitet.

Miguel Rodrigues: Note 3,5
Bekam in der Innenverteidigung erneut den Vorzug vor Roy Gelmi. Vermochte die Chance nicht zu nutzen. Rückte vor dem 0:1 zu weit heraus, verlor beim zweiten Gegentor das Duell gegen Carlinhos. Fortan verbessert.

Nicola Sutter: Note 4
Auch der zweite Innenverteidiger machte bei beiden Gegentoren nicht den besten Eindruck. Insgesamt agierte Sutter aber solid, mit einigen starken Interventionen.

Chris Kablan: note 4,5
Kam beim 0:1 gegen Carlinhos zu spät. Steigerte sich danach, in der Defensive aufsässig und bissig. Nach der Pause auch in der Offensive ein Faktor.

Kenan Fatkic: Note 3,5
Es war nicht das Spiel des Mittelfeldakteurs. Zuwenig handlungsschnell verlor er nicht nur vor dem 0:1 den Ball.

Dennis Hediger: Note 3,5
Gewohnt bemüht, aber der Captain fand nie in die Partie. Mit missglückten langen Pässen und Pech bei Prellbällen.

Basil Stillhart: Note 4,5
In beiden Strafräumen aktiv: Rettete auf der Linie, vergab in guter Position.

Matteo Tosetti: Note 5
Starker Auftritt in der Heimat: Erzielte mit seinem ersten Saisontor das 1:1, hatte in der Schlussphase Pech, als er den Innenpfosten traf. Dazwischen mit guten Hereingaben.

Dejan Sorgic: Note 5
Der Stürmer war oft anspielbar, er machte die Bälle vorne fest und bereitete das 1:1 mustergültig vor. Im Abschluss ohne das nötige Glück.

Marvin Spielmann: Note 4,5
Mit seiner Dribbelstärke ein Gefahrenherd, der linke Flügel leitete so das 1:1 ein. Vergab nach der Pause mit dem Kopf aus guter Position.

Grégory Karlen: Note 4
56. für Fatkic. Wiedergenesen. Deutete sein Potenzial als Spielmacher an.

Dennis Salanovic: Note 4,5
67. für Spielmann. Sorgte auf dem rechten Flügel sofort für Betrieb.

Roy Gelmi: ohne Note
82. für Stillhart.

Noten: 6 = herausragend; 5 = gut; 4 = solid; 3 = ungenügend; 2 = schlecht; 1 = miserabel. Noten ab 20 Minuten Einsatz.

dwu

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt