Zum Hauptinhalt springen

Presseschau: «Von Messi bis Valverde – ein historisches Fiasko»

Während die britischen Medien Liverpool hochjubeln, kennen die spanischen Zeitungen mit Barcelona keine Gnade.

chk
«Liverpools Helden in Tränen»: Origi und Wijnaldum schiessen Klopps Mannschaft in den Champions-League-Finale, schreibt «The Sun».
«Liverpools Helden in Tränen»: Origi und Wijnaldum schiessen Klopps Mannschaft in den Champions-League-Finale, schreibt «The Sun».
«Sensationelles Comeback»: «The Guardian» schreibt, dass es dank der «roten Wut» zu einem «freudigen Chaos» gekommen sei.
«Sensationelles Comeback»: «The Guardian» schreibt, dass es dank der «roten Wut» zu einem «freudigen Chaos» gekommen sei.
«Epische Nacht»: Dank eines laut BBC überragenden Spiels in Anfield ist Liverpool zum zweiten Man in Folge im Finale der Champions League.
«Epische Nacht»: Dank eines laut BBC überragenden Spiels in Anfield ist Liverpool zum zweiten Man in Folge im Finale der Champions League.
«Anfield zerquetscht Barça»: Laut der spanischen Zeitung «As» hat ein «majestätisches Comeback Barcelona lächerlich» gemacht.
«Anfield zerquetscht Barça»: Laut der spanischen Zeitung «As» hat ein «majestätisches Comeback Barcelona lächerlich» gemacht.
«Unverzeihliche Lächerlichkeit»: «El Mundo» geht mit den Spielern von Barcelona hart ins Gericht.
«Unverzeihliche Lächerlichkeit»: «El Mundo» geht mit den Spielern von Barcelona hart ins Gericht.
«Barça brennt auf Anfields Scheiterhaufen»: Laut «El Pais» habe das Team aus Barcelona das letztjährige «Debakel von Rom» wiederholt.
«Barça brennt auf Anfields Scheiterhaufen»: Laut «El Pais» habe das Team aus Barcelona das letztjährige «Debakel von Rom» wiederholt.
1 / 8

Der FC Liverpool steht wie im letzten Jahr im Champions-League-Final. Die Engländer machen dank dem sensationellen 4:0-Heimsieg das 0:3 aus dem Halbfinal-Hinspiel gegen Barcelona wett. Was die Medien dazu meinen, lesen Sie bitte in der Bildstrecke.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch