Zum Hauptinhalt springen

Wann ist ein Mann ein Mann?

Im Vorfeld zur Frauen-WM wurden zwei Spielerinnen zurückgezogen, die im Verdacht stehen, in Wahrheit Männer zu sein.

Ist unter den Spielerinnen ein Mann? Die äquatorialguineische Mannschaft am Afrika Cup der Frauen 2010.
Ist unter den Spielerinnen ein Mann? Die äquatorialguineische Mannschaft am Afrika Cup der Frauen 2010.
cafonline.com

«Bild online» spricht bereits vom ersten Skandal der Frauen-Weltmeisterschaft in Deutschland, die am Sonntag beginnen wird. Demnach sollen im Team von Äquatorialguinea, das die Afrika-Meisterschaften der Frauen im Jahr 2008 gewonnen hat, drei Frauen mitspielen, die im Verdacht stehen, Männer zu sein. Angeblich sind die Spieler-Schwestern Salimata (Nr. 8) und Biliguisa Simpore (Nr. 5) sowie Genoveva Ananmo (Nr. 10) betroffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.