Zum Hauptinhalt springen

Warum Arnautovic auf Shaqiri neidisch ist

Stoke City stehen harte Verhandlungen ins Haus. Stürmer Marko Arnautovic schielt eifersüchtig auf den Vertrag des Schweizers Xherdan Shaqiri.

Auf dem Feld herrscht Freude. Aber daneben hätte Marko Arnautovic (l.) doch gerne etwas mehr Geld als sein Partner Xherdan Shaqiri.
Auf dem Feld herrscht Freude. Aber daneben hätte Marko Arnautovic (l.) doch gerne etwas mehr Geld als sein Partner Xherdan Shaqiri.
Keystone

In England werden sie als Dreizack besungen, mit laut «Guardian» «magischen Tricks» im Repertoire. Der Schweizer Xherdan Shaqiri bildet zusammen mit Marko Arnautovic und Bojan Krkic derzeit ein Angriffstrio, das die Fantasien nicht nur in Stoke beflügelt, wo die drei gemeinsam auf Torejagd gehen.

Doch nicht nur Fans und Fachleute sind von den Vorstellungen der drei Offensivspieler überzeugt. Auch Arnautovic selbst scheint derart begeistert zu sein von den eigenen Leistungen, dass er eine markante Lohnerhöhung fordert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.