Zum Hauptinhalt springen

Was der FC-Thun-Trainer in der neuen Saison will

Marc Schneider spricht vor seiner ersten Saison als Chefcoach über Vorbilder und Vertrauen, Egoismus und Eigenverantwortung.

Forsche Töne: «Ich will ein Team, das aktiv ist. Wir wollen immer angreifen, entweder das Tor oder den Ball», sagt Marc Schneider.
Forsche Töne: «Ich will ein Team, das aktiv ist. Wir wollen immer angreifen, entweder das Tor oder den Ball», sagt Marc Schneider.
Patric Spahni

Welchen Rang wird der FC Thun Ende Saison belegen?Marc Schneider: Wir sind uns ­bewusst, dass es eine schwierige Saison werden kann. Wir wissen: Einen Abstieg würde der Klub nicht überstehen. Mit diesem Druck müssen wir umgehen. Rufen wir unser Potenzial ab, können wir uns im Mittelfeld nach oben orientieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.