Zum Hauptinhalt springen

Wawrinka makellos

Stan Wawrinka (ATP 4) zieht in Chennai auf überzeugende Art und Weise in die Halbfinals ein.

Mit viel Schwung: Titelverteidiger Wawrinka besiegt Guillermo Garcia-Lopez 6:4, 6:4.
Mit viel Schwung: Titelverteidiger Wawrinka besiegt Guillermo Garcia-Lopez 6:4, 6:4.

Mit drei Assen im letzten Aufschlaggame beendete Stan Wawrinka nach 75 Minuten seinen zweiten Auftritt in diesem Jahr in der indischen Metropole. Schon während der ganzen Partie hatte der Romand bei eigenem Service überzeugt. Er schlug insgesamt 12 Asse und brachte 86 Prozent der ersten Aufschläge ins Feld.

Auf sein einziges schwaches Aufschlagspiel, bei dem er im ersten Satz nach vier Eigenfehlern das Rebreak zum 4:4 kassierte, reagierte Wawrinka mit Bravour. Mit acht Punkten in Folge beendete er den ersten Satz. Auch im zweiten Durchgang liess der Schweizer dem 32-jährigen Spanier, der immerhin drei von neun Partien gegen Wawrinka gewinnen konnte, nicht den Hauch einer Chance.

Im Halbfinal am Samstag trifft Wawrinka auf seinen Kumpel Benoît Paire. Der 26-jährige, in Genf wohnhafte Franzose aus Avignon besiegte den italienischen Qualifikanten Thomas Fabbiano 6:4, 7:5. Gegen die Nummer 19 der Welt gewann Wawrinka fünf von sechs Vergleichen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch