Zum Hauptinhalt springen

Wie eine kleine Familie

Die Frauen von Thun Berner-Oberland sind perfekt in die NLB-Saisongestartet. Am nächsten Sonntag wartet im Cup ein besonderes Highlight auf die Oberländerinnen.

Die Thunerin Corinne Gnägi (rechts) kämpft um den Ball.
Die Thunerin Corinne Gnägi (rechts) kämpft um den Ball.
Walter Dietrich

Vier Spiele, zwölf Punkte: Das Frauenteam Thun Berner-Oberland reitet in der Nationalliga B auf einer ausserordentlichen Erfolgswelle. Auch am letzten Samstag zeigte die junge Thuner Equipe jene Qualitäten, die zu diesem perfekten Saisonstart geführt haben. Das homogene Ensemble überzeugte mit grossem Teamgeist und Einsatz, liess sich auch in schwierigen Situationen nicht aus der Ruhe bringen, bewies mentale Stärke und brachte den 2:1-Sieg gegen die Frauen von Football Féminin Chênois in einem engen Match über die Runden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.