Zum Hauptinhalt springen

Wurde Konto von Fifa-Boss Infantino gehackt?

Auf den Weltfussballverband wurde ein Hacker-Angriff ausgeführt. Die Fifa verurteilt die Aktion.

chk
Beklagt den Zugriff auf Verbandsinformationen: Fifa-Chef Gianni Infantino. (Archivbild)
Beklagt den Zugriff auf Verbandsinformationen: Fifa-Chef Gianni Infantino. (Archivbild)
Cyril Ndegeya, AFP

Die Fifa ist Ziel eines Hacker-Angriffs geworden, wie der Fussball-Weltverband bestätigt. In einer Mitteilung, aus der die Nachrichtenagentur AP zitiert, verurteilt die Fifa die Attacke und zeigt sich besorgt darüber, dass auf einige Informationen illegal zugegriffen worden sein.

Über das Ausmass des Angriffs und ob das Konto von Fifa-Präsident Gianni Infantino gehackt wurde, machte der Verband keine Angaben.

Laut «Bild» unternehme die Fifa alle nötigen Schritte, um «angemessen auf die Sicherheitslücken zu reagieren».

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch