Zum Hauptinhalt springen

YB erhält die Lizenz im zweiten Anlauf

Die Rekursinstanz der Lizenzkommission der Swiss Football League hat den Berner Young Boys die Lizenz für die Saison 2012/2013 in zweiter Instanz erteilt.

Wie erwartet: YB jubelt auch nächste Saison in der höchsten Schweizer Spielklasse
Wie erwartet: YB jubelt auch nächste Saison in der höchsten Schweizer Spielklasse
Keystone

Neben Servette können auch die Young Boys, der FC Zürich sowie der FC Sion aufatmen. Auch sie erhielten, in ihrem Fall war das allerdings erwartet worden, die Lizenz in zweiter Instanz. Sie konnten genügend Garantien einreichen, um zu dokumentieren, dass die veranschlagten Budgets eingehalten werden können. Der FC Sion muss sich seinen Platz in der kommenden Super League in der Barrage allerdings erst noch verdienen.

Die Kommission hatte dem BSC Young Boys, Servette, dem FC Sion, dem FC Zürich und mehreren Challenge-League-Klubs am 23. April die beantragte Lizenz in erster Instanz verweigert.

si/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch