Zum Hauptinhalt springen

YB gewinnt Burkhalter-Cup

Nach einer fünfjährigen Durststrecke gewinnen die Young Boys wieder einmal den Burkhalter-Cup auf dem Spitalacker in Bern.

YB gewinnt den Burkhalter-Cup dank einem 2:0-Sieg über Biel und einem 3:2-Erfolg im Penaltyschiessen gegen Thun. Im Bild: Helios Sessolo trifft im Elfmeterschiessen gegen Thuns Goalie Francesco Ruberto.
YB gewinnt den Burkhalter-Cup dank einem 2:0-Sieg über Biel und einem 3:2-Erfolg im Penaltyschiessen gegen Thun. Im Bild: Helios Sessolo trifft im Elfmeterschiessen gegen Thuns Goalie Francesco Ruberto.
Max Füri
Und auch Michael Frey verwandelt souverän.
Und auch Michael Frey verwandelt souverän.
Max Füri
Sven Joss (YB, links) und der Thuner Thomas Reinmann im Zweikampf.
Sven Joss (YB, links) und der Thuner Thomas Reinmann im Zweikampf.
Max Füri
1 / 4

Am Freitagabend um 17:30 war es wieder Mal soweit: Auf dem Sportplatz Spitalacker im Berner Breitenrain-Quartier ging der beliebte Burkhalter-Cup über die Bühne. Ganz der Tradition verpflichtet gaben sich dabei der BSC Young Boys, der FC Thun und der FC Biel in 3 Paarungen à 45 Minuten ein Stelldichein. Waren letztes Jahr noch rund 3000 Zuschauer auf dem Spitalacker zugegen, so besuchten am Freitagabend nur knapp die Hälfte das Mini-Turnier. Das lag wahrscheinlich auch daran, dass vor Jahresfrist kein WM-Achtelfinalknüller wie Deutschland gegen Frankreich parallel dazu im TV lief.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.