Zum Hauptinhalt springen

YB jubelt dank doppeltem Mayuka

Die Berner erkämpfen in St. Gallen trotz fast vierzigminütiger Unterzahl einen richtungsweisenden 2:1-Sieg

Der 19-jährige Emmanuel Mayuka war bei YB in der St. Galler AFG-Arena die grosse Figur. In der 27. Minute erzielte er nach einem sehenswerten Absatztrick von David Degen das 1:0 für die Gäste, in der 65. Minute staubte er nach einem unzulänglich abgewehrten Freistoss von Mario Raimondi zum 2:1 ab. Fast noch schöner als die Tore des Neuzugangs aus Tel Aviv war sein mehrfacher Überschlag beim Torjubel.

St. Gallen schien nur gerade während fünf Minuten auf dem Weg zum Erfolg zu sein. Kurz nachdem der Berner Thierry Doubai wegen eines unnötigen Fouls die gelb-rote Karte gesehen hatte, glich Philipp Muntwiler per Kopf zum 1:1 aus. In der Folge konnten die Ostschweizer ihre Überzahl aber nicht mehr in Zählbares ummünzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch