Zum Hauptinhalt springen

YB schlägt auf dem Transfermarkt zu

Gleich drei Spieler hat YB am Donnerstag verpflichtet: Verteidiger Dusan Veskovac (von Luzern) und die bisherigen Xamax-Mittelfeldspieler Raphaël Nuzzolo und Freddy Mveng sollen das Team in den nächsten Jahren verstärken.

YB-Schreck Raphael Nuzzolo: der Ex-Neuenburger schoss gegen die Berner zahlreiche Tore.
YB-Schreck Raphael Nuzzolo: der Ex-Neuenburger schoss gegen die Berner zahlreiche Tore.
Keystone
Der 27-jährige Bieler ist technisch versiert und hat viel Zug zum Tor.
Der 27-jährige Bieler ist technisch versiert und hat viel Zug zum Tor.
Keystone
Der 19-Jährige, der in Kamerun geboren wurde, soll schon bald den Schweizer Pass erhalten.
Der 19-Jährige, der in Kamerun geboren wurde, soll schon bald den Schweizer Pass erhalten.
Keystone
1 / 9

Als der neue YB-Trainer Christian Gross am Mittwoch gefragt wurde, auf welcher Position er sich Ergänzungen für das Kader wünsche, sagte er: «Im linken Mittelfeld brauchen wir einen Konkurrenten für Mario Raimondi.» CEO Ilja Kaenzig erfüllte Gross den Wunsch postwendend. Die Young Boys verpflichteten für die kommenden vier Saisons Raphaël Nuzzolo, der in der abgelaufenen Spielzeit Captain von Xamax gewesen war. Den gleichen Weg wie Nuzzolo nimmt sein Teamkollege Freddy Mveng. Der bisherige Xamax-Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Bernern ebenfalls einen Vertrag bis 2015.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.