Zum Hauptinhalt springen

YB siegt problemlos

Bellinzona leistet YB nicht allzu viel Widerstand. Die Berner kommen zu einem problemlosen 4:0-Erfolg gegen die harmlosen Tessiner. Dennoch ist es ein wichtiger Sieg, da YB diese Woche auswärts am Dienstag gegen den FC Zürich und am Samstag gegen den FC Basel antritt.

Alexander Farnerud gratuliert dem Torschützen Emmanuel Mayuka.
Alexander Farnerud gratuliert dem Torschützen Emmanuel Mayuka.
Keystone

Die Berner Young Boys spielten vor knapp 20'000 Besuchern und durften gleich viermal jubeln. Nach 33 Minuten stellte sich die Frage nach dem Sieger nicht mehr. Ammar Jemal und der Schwede Alexander Farnerud hatten für das diskussionslos überlegene YB getroffen.

Die sehr offensiv formierten Berner überforderten die seit fünf Runden sieglosen Gäste nahezu pausenlos, die mittlerweile bei 60 Gegentoren angelangt sind. Emmanuel Mayuka schoss in der 64. schliesslich das 4:0.

Der Transfer von Farnerud zahlt sich aus. Der im Winter von Bröndby übernommene Stürmer sorgte fast im Alleingang für den Unterschied. Sein Volleyschuss zum 2:0 war eine technische Meisterleistung. Beim 3:0 in der 56. Minute profitierte er vom Pfostenschuss Bienvenus.

si/cls

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch