Der erste Sieg im letzten Spiel

Ein versöhnlicher Abschluss in extremis: Bis tief in die Nachspielzeit sieht es danach aus, als würden die Young Boys die Europa-League-Gruppenphase sieglos und als Tabellenletzter beenden. Dann aber sticht mit Roger Assalé der Edeljoker.

(Bernerzeitung.ch/Newsnet)

(Erstellt: 07.12.2017, 12:09 Uhr)

Artikel zum Thema

Triste Kulissen trotz klingelnden Kassen

Die aufgeblasene Europa League ist kein Zuschauermagnet. 100 Vereine bestreiten die Qualifikation, nur wenige füllen ihre Stadien. Mehr...

Auch YB profitiert vom Basler Höhenflug

Der erfolgreiche FCB verteidigt die gute Schweizer Platzierung in der Uefa-Fünfjahreswertung beinahe im Alleingang. Mehr...

Keine Panik bei YB

33 Pflichtspiele bestreitet YB zwischen Ende Juli und Weihnachten. Nach dem 1:3 am Sonntag beimSaisonangstgegner Thun ­bleiben die Young Boys ruhig. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light- Abo.

Den Berner Oberländer digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Mit geschwellter Brust: Ein Mann aus Indien zeigt bei einem Wettbewerb für die beeindruckendste Gesichtsbehaarung stolz seinen Schnurrbart. Der Wettbewerb fand am Rande des jährlichen Kamel Festivals in der nordindischen Wüstenstadt Pushkar statt. (20. November 2018)
(Bild: Himanshu SHARMA ) Mehr...