Zum Hauptinhalt springen

YB sucht sein Heil in der Offensive

YB-Trainer Martin Rueda kündigt für das Spiel gegen Anschi Offensivfussball an. Wer die Abwehr zusammenhalten soll, wollte er an der Medienkonferenz aber noch nicht verraten.

Gute Laune im Neufeld: Samuel Eto'o (rechts), bestbezahlter Stürmer der Welt, und Guus Hiddink, bestbezahlter Trainer der Welt.
Gute Laune im Neufeld: Samuel Eto'o (rechts), bestbezahlter Stürmer der Welt, und Guus Hiddink, bestbezahlter Trainer der Welt.
Keystone
YB-Trainer Martin Rueda und Marco Wölfli zeigten sich am Mittwoch an der Medienkonferenz zuversichtlich.
YB-Trainer Martin Rueda und Marco Wölfli zeigten sich am Mittwoch an der Medienkonferenz zuversichtlich.
Keystone
Schickt Anschi-Trainer Guus Hiddink seine beste Elf ins Spiel gegen YB?
Schickt Anschi-Trainer Guus Hiddink seine beste Elf ins Spiel gegen YB?
Keystone
1 / 10

YB will am Donnerstag gegen Anschi Machatschkala voll auf Sieg spielen. Das machte Trainer Martin Rueda am Mittwochmittag an einer Medienkonferenz im Stade de Suisse deutlich. Er rechnet damit, dass die Russen in der Bestbesetzung antreten, obwohl sie schon für die Ko-Phase qualifiziert sind. Gleichzeit hofft Rueda aber auch, dass nicht alle Stars mit voller Leidenschaft in die Zweikämpfe gehen werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.