Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

YB - Vaduz: Aus Müll wird Besonderes

Roger Assalé (links) erzielt in der 94. Minute das 3:2 für YB.
Grenzenloser Jubel: Roger Assalé war erst in der 67. Minute für Alexander Gerndt eingewechselt worden.
YB-Trainer Adi Hütter (links) begrüsst den neuen Vaduz-Trainer Roland Vrabec.
1 / 15

Beinahe die Kinder vergrault

Assalé trifft in der 94. Minute