Zum Hauptinhalt springen

YB-Noten: Mit Selbstvertrauen und von Ballmoos

YB ist beim überzeugenden 4:0 in Zürich erst effizient, dann abgeklärt. Auch eine junge, neu formierte Defensive hält gut zusammen.

Moritz Marthaler
Berner Jubel: YB schlägt den FC Zürich 4:0 und verkürzt den Rückstand zu Leader Basel.
Berner Jubel: YB schlägt den FC Zürich 4:0 und verkürzt den Rückstand zu Leader Basel.
Ennio Leanza, Keystone
Das Heimteam gibt sich aber nicht auf und spielt weiter munter nach vorne. Doch sowohl Marchesano als auch Ceesay vergeben aus aussichtsreichen Positionen.
Das Heimteam gibt sich aber nicht auf und spielt weiter munter nach vorne. Doch sowohl Marchesano als auch Ceesay vergeben aus aussichtsreichen Positionen.
Claudio Thoma/freshfocus
Die Berner wiederum zeigen sich Effizient. In der 65. Minute erhöht Aebischer mit einem schönen Schlenzer.
Die Berner wiederum zeigen sich Effizient. In der 65. Minute erhöht Aebischer mit einem schönen Schlenzer.
Claudio Thoma/freshfocus
Fassnacht und Nsame erzielen die Treffer zum 3:0 und 4:0. Die Berner rücken durch den Sieg bis auf einen Punkt zum Tabellenersten Basel auf.
Fassnacht und Nsame erzielen die Treffer zum 3:0 und 4:0. Die Berner rücken durch den Sieg bis auf einen Punkt zum Tabellenersten Basel auf.
Claudio Thoma/freshfocus
Die Rotblauen tun sich gegen St. Gallen schwer und trennen sich 0:0.
Die Rotblauen tun sich gegen St. Gallen schwer und trennen sich 0:0.
Gian Ehrenzeller, Keystone
St. Gallen tritt von Beginn weg mutig auf und stellt den FC Basel wieder und wieder vor Probleme. Torhüter Omlin kann jedoch alle Angriffe entschärfen.
St. Gallen tritt von Beginn weg mutig auf und stellt den FC Basel wieder und wieder vor Probleme. Torhüter Omlin kann jedoch alle Angriffe entschärfen.
Marc Schumacher/freshfocus
Kurz vor Spielende vergibt Kemal Ademi den Matchball für die Basler. Das Spiel endet somit torlos.
Kurz vor Spielende vergibt Kemal Ademi den Matchball für die Basler. Das Spiel endet somit torlos.
Marc Schumacher/freshfocus
Der FC Lugano findet in der Liga endlich wieder zum Siegen zurück.
Der FC Lugano findet in der Liga endlich wieder zum Siegen zurück.
Valentin Flauraud, Keystone
Das Spiel in Sitten ist lange Zeit umkämpft, beide Mannschaften lassen nur wenig zu. Lugano wird aber mit Dauer der Partie besser und geht in der 77. Minute in Führung.
Das Spiel in Sitten ist lange Zeit umkämpft, beide Mannschaften lassen nur wenig zu. Lugano wird aber mit Dauer der Partie besser und geht in der 77. Minute in Führung.
Valentin Flauraud, Keystone
1 / 11

David von Ballmoos: 5,0 Sein Ausflug vor Schönbächlers Lattentreffer wirkt etwas riskant, ist aber wichtig, weil sonst Ceesay zum Abschluss kommt – trotzdem muss er den Ball dort besser entschärfen. Super Reaktion dann bei Marchesanos Flachschuss und Schönbächlers Kopfball. In der zweiten Halbzeit nur noch vereinzelte Prüfungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen