Zum Hauptinhalt springen

Zeit für Verhandlungen bei YB

Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager will YB-CEO Ilja Kaenzig den Transfer von Koo Ja-Cheol abwickeln und den «Fall Baumann» lösen.

In der Vorrunde kam Matteo Tosetti (Mitte) in der U-21 der Young Boys zum Einsatz. Im Trainingslager hat der junge Tessiner die Verantwortlichen der 1.Mannschaft von sich überzeugen können.
In der Vorrunde kam Matteo Tosetti (Mitte) in der U-21 der Young Boys zum Einsatz. Im Trainingslager hat der junge Tessiner die Verantwortlichen der 1.Mannschaft von sich überzeugen können.
Urs Lindt

Um 16 Uhr sind die Fussballer der Young Boys am Mittwoch aus dem Trainingslager in Marbella zurückgekehrt. CEO Ilja Kaenzig hatte nach der Landung gleich alle Hände voll zu tun, mehrere Anrufe und SMS mussten beantwortet werden. Zu allem Übel war die Batterie seines Mobiltelefons zu diesem Zeitpunkt schon beinahe aufgebraucht. Kurz vor Ablauf der Transferfrist am 31. Januar geht Kaenzig die Arbeit nicht aus. Da ist zunächst die Frage nach dem Stand der Verhandlungen mit dem südkoreanischen Nationalspieler Koo Ja-Cheol.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.