Zum Hauptinhalt springen

Zuerst Zürich – und dann zwei spezielle Spiele

YB gastiert heute in Zürich (17.45 Uhr). Elsad Zverotic sieht danach speziellen Partien entgegen. Zuerst trifft er auf seinen Ex-Klub Luzern, dann mit Montenegro auf die Schweiz.

Steiler Aufstieg: Nach drei Saisons beim FCL ist Elsad Zverotic mit dem Wechsel zu YB ein grosser Wurf gelungen.
Steiler Aufstieg: Nach drei Saisons beim FCL ist Elsad Zverotic mit dem Wechsel zu YB ein grosser Wurf gelungen.
Keystone

Eine Geschichte wie jene von YB-Verteidiger Elsad Zverotic ist heutzutage nicht mehr erstaunlich. Die hiesige Fussballkultur ist geprägt von Einwanderern zweiter Generation, Talente, die in der Schweiz aufgewachsen sind und sämtliche Juniorenabteilungen durchlaufen haben, in eine nationale Nachwuchsauswahl berufen werden – aber mit ihrem Herkunftsland noch mindestens mittels Doppelbürgerstatus verbunden sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.