Zum Hauptinhalt springen

Gabrilo im Rückensprint in den Top 16

Von acht in den Vorläufen gestarteten Schweizern erreicht die Rückenschwimmerin Ivana Gabrilo als einzige die EM-Halbfinals vom Abend.

Gabrilo qualifizierte sich in Debrecen (Un) über 50 m Rücken als 14. für die nächste Runde. In 29,31 blieb die Tessinerin nur um 0,16 Sekunden über ihrem eigenen Landesrekord.

Pech hatte Martin Schweizer, dem als 18. über 50 m Brust in 28,22 nur ein Hundertstel zum Einzug in die Top 16 fehlte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch