Zum Hauptinhalt springen

Gelson Fernandes vor Wechsel zu Saint-Etienne

Gemäss "Blick am Abend" steht der Schweizer Internationale Gelson Fernandes (22) vor einem Wechsel von Manchester City zum Ligue-1-Verein Saint-Etienne.

Der Mittelfeldspieler soll bei den Franzosen am Freitag die medizinischen Tests absolvieren und dann einen Vertrag über zwei Jahre unterzeichnen.

Dem Transfer dürfte nichts mehr im Wege stehen. Manchester City hatte Fernandes die Erlaubnis gegeben, das Trainingscamp zu verlassen und ist sich mit Saint-Etienne offenbar über die Modalitäten einig.

Fernandes hatte vor zwei Jahren für rund 6 Millionen Euro von Sion nach England gewechselt. Der Romand erlebte in der Premier League unter dem schwedischen Trainer Sven-Göran Eriksson eine ansprechende erste Saison und kam zu 26 Einsätzen, zumeist als Stammspieler. Im vergangenen Jahr lief es Fernandes unter Mark Hughes weniger gut. Nur 17mal setzte der Waliser auf den Schweizer; in der Startformation stand Fernandes dabei bloss dreimal.

In St-Etienne, das nur 50 Kilometer von Lyon entfernt liegt, ist die interne Konkurrenz weniger ausgeprägt als beim neureichen Manchester City. Der französische Rekordmeister (10 Titel), der seine beste Zeit in den Siebzigerjahren hatte, kämpfte in der letzten Saison bis zum Schluss gegen den Abstieg, zeigte aber im UEFA-Cup (Achtelfinal-Niederlage gegen Bremen) einiges Potential.

Organisator im Mittelfeld ist der französische U21-Internationale Blaise Matuidi, der den Klub allerdings noch vor Ablauf der Transferfrist verlassen könnte. Mit Stürmer Bafé Gomis besitzen "les verts" auch einen aktuellen französischen A-Nationalspieler in ihren Reihen. Obwohl die besten Zeiten von St-Etienne Jahrzehnte zurückliegen, gilt das Heimstadion Geoffroy-Guichard (37'000 Plätze) als eines der stimmungsvollsten der Ligue 1.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch