Zum Hauptinhalt springen

Grasshoppers bleiben Leader

In der ersten Tranche der 23. Runde der Super League kommen die Grasshoppers zu einem 3:1-Heimsieg gegen St. Gallen, Luzern und Servette trennen sich 1:1.

Beim Abpfiff im Letzigrund waren die St. Galler nur noch zu neunt: Die beiden Innenverteidiger Philippe Montandon (69.) und Stéphane Besle (88.) hatten zuvor Gelb-Rot kassiert. Bis zu Montandons Platzverweis hatten die Hoppers bereits nach Toren von Ngamukol und Rückkehrer Salatic 2:1 geführt. Das zwischenzeitliche 1:1 erzielte Nushi (26.). Den Schlusspunkt unter die Partie setzte Gashi (92.). Dank ihrem 14. Saisonsieg bleiben die Grasshoppers auch nach dieser Runde Tabellenführer.

In Luzern erzielte Muntwiler das 1:0 für das Heimteam (26.). Knapp vier Minuten später fiel der Ausgleich durch Karanovic.

Am Sonntag wird der Spieltag mit den Partien Sion - Lausanne, Thun - Zürich und Basel - YB komplettiert.

Resultate: Luzern - Servette 1:1 (1:1). Grasshoppers - St. Gallen 3:1 (1:1).

Rangliste: 1. Grasshoppers 48. 2. Basel 43. 3. St. Gallen 36. 4. Sion 35. 5. Young Boys 30. 6. Zürich 27. 7. Thun 23. 8. Lausanne-Sport 22. 9. Luzern 21. 10. Servette 16.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch