Zum Hauptinhalt springen

Grosser Rückstand für Lüthi auf die Spitze

Die Schweizer Fahrer vermochten am ersten Trainingstag für den GP von Deutschland auf dem Sachsenring keine grossen Stricke zu zerreissen.

In der 250-ccm-Klasse verlor Tom Lüthi fast 1,3 Sekunden auf die Tagesbestzeit des Spaniers Hector Barbera, der ebenfalls eine Aprilia-Werkmaschine fährt. Der Berner reihte sich damit im ersten freien Training nur als 13. ein. Der Waadtländer Bastien Chesaux büsste sogar 4,6 Sekunden auf die Spitze ein.

Vom Schweizer Trio in der Achtelliterklasse zeigte Randy Krummenacher als Elfter die beste Leistung. Der Rückstand des Zürchers auf den Spanier Julian Simon betrug allerdings auch anderthalb Sekunden. Nur zum 19. Platz reichte es Dominique Aegerter (2,0 zurück).

Debütant Damien Raemy liess es richtigerweise langsam angehen. Der vor seinem ersten GP stehende Deutschfreiburger klassierte sich mit fast sechs Sekunden Rückstand als 33. Da beim 125er-Training nach einer Viertelstunde heftiger Regen einsetzte, waren allerdings nur zu Beginn gute Rundenzeiten möglich.

Schnellster in der MotoGP-Kategorie war der Australier Casey Stoner vor dem wiedererstarkten Dani Pedrosa (Sp) und Weltmeister Valentino Rossi.

GP von Deutschland auf dem Sachsenring. Freies Training. 125 ccm: 1. Julian Simon (Sp), Aprilia, 1:28,594 (149,17 km/h). 2. Marc Marquez (Sp), KTM, 0,671 zurück. 3. Bradley Smith (Gb), Aprilia, 0,829. 4. Nicolas Terol (Sp), Aprilia, 0,984. 5. Sergio Gadea (Sp), Aprilia, 1,182. 6. Sandro Cortese (De), Derbi, 1,258. Ferner: 11. Randy Krummenacher (Sz), Aprilia, 1,519. 19. Dominique Aegerter (Sz), Derbi, 2,028. 33. Damien Raemy (Sz), Honda, 5,960. - 36 Fahrer im Training.

250 ccm: 1. Hector Barbera (Sp), Aprilia, 1:24,951. 2. Marco Simoncelli (It), Gilera, 0,461. 3. Mattia Pasini (It), Aprilia, 0,464. Ferner: 7. Hiroshi Aoyama (Jap), Honda, 0,769. 11. Alvaro Bautista (Sp), Aprilia, 0,885. 13. Tom Lüthi (Sz), Aprilia, 1,293. 22. Bastien Chesaux (Sz), Honda, 4,652. - 27 Fahrer im Training.

MotoGP: 1. Casey Stoner (Au), Ducati, 1:22,779. 2. Dani Pedrosa (Sp), Honda, 0,255. 3. Valentino Rossi (It), Yamaha, 0,309. Ferner: 11. Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 0,717. - 17 Fahrer im Training.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch