Zum Hauptinhalt springen

Haas nach OP fünf Monate out

Tommy Haas muss mindetens fünf Monate pausieren.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung unterzog sich der deutsche Tennisspieler am letzten Freitag in Vail, Colorado (USA) einem Eingriff an der rechten Hüfte.

Nach seinem Drittrunden-Aus am Australian Open im Januar hatte die Nummer 18 der Weltranglisten über Schmerzen im Rücken, der Hüfte und dem rechten Knie geklagt. Dennoch trat Haas, der bereits drei Mal an der Schulter operiert worden ist, danach in San Jose (Out in der 2. Runde), Memphis und Delray Beach (1. Runde) an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch