Zum Hauptinhalt springen

Hamilton in Südkorea im Regen der Schnellste

Lewis Hamilton fährt am ersten Trainingstag für den Grand Prix von Südkorea in Yeongam auf nasser Strecke die beste Rundenzeit.

Hamilton führt das Klassement vor Teamkollege Jenson Button und Doppel-Weltmeister Sebastian Vettel an. Trotz des Regens, der die Fahrer praktisch während der gesamten Trainingszeit begleitete, zeichnet sich damit ein weiteres Duell zwischen Vettel und den Fahrern von McLaren-Mercedes ab.

Sébastien Buemi, der sich trotz grösstenteils nasser Fahrbahn gegen Ende des zweiten Trainings mit Trockenreifen versuchte, belegte Platz 9. Die Fahrer des Sauber-Teams, Sergio Perez und Kamui Kobayashi, folgen in den Rängen 16 und 17.

Noch garstiger hatte sich das Wetter während des ersten Trainings gezeigt. Der anhaltende Regen hatte einen geregelten Betrieb auf der Strecke nicht zugelassen. Entsprechend waren die gefahrenen Zeiten nicht aussagekräftig. Die beste Rundenzeit hatte sich Michael Schumacher im Mercedes notieren lassen. Der Rekord-Champion war einen Hauch schneller als Vettel. Von den Top-Fahrern liessen es Fernando Alonso und Jenson Button bei Funktionstests bewenden.

Yeongam. Grand Prix von Südkorea. Erstes Training: 1. Michael Schumacher (De), Mercedes. 2. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 0,056 Sekunden zurück. 3. Paul di Resta (Gb), Force India-Mercedes, 0,128. 4. Adrian Sutil (De), Force India-Mercedes, 0,357. 5. Sébastien Buemi (Sz), Toro Rosso-Ferrari, 0,398. 6. Kamui Kobayashi (Jap), Sauber-Ferrari, 0,508. 7. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 0,607. 8. Nico Rosberg (De), Mercedes, 1,527. 9. Sergio Perez (Mex), Sauber-Ferrari, 2,013. 10. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 2,399. - Ohne Zeit u.a.: Fernando Alonso (Sp), Ferrari; Jenson Button (Gb), McLaren-Mercedes. - 24 Fahrer im Training.

Zweites Training: 1. Hamilton. 2. Button 0,104. 3. Vettel 1,818. 4. Alonso 1,946. 5. Webber 2,221. 6. Jaime Alguersuari (Sp), Toro Rosso-Ferrari, 2,574. 7. Felipe Massa (Br), Ferrari, 2,879. 8. Rosberg 3,086. 9. Buemi 3,120. 10. Di Resta 3,19. Ferner: 16. Perez 4,375. 17. Kobayashi 4,716. - 24 Fahrer im Training.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch