Zum Hauptinhalt springen

Hediger und Kindschi fürSprint qualifiziert

Jovian Hediger und Jöri Kindschi sichern sich bei zwei teaminternen Ausscheidungsrennen die restlichen beiden Schweizer Startplätze für den olympischen Skating-Sprint vom Dienstag.

Der Romand und der Bündner setzten sich dank je einem ersten und zweiten Rang gegenüber ihren Teamkollegen Martin Jäger und Eligius Tambornino durch. Die vier Sprint-Spezialisten traten jeweils in Direktduellen auf der Olympiastrecke gegeneinander an. Dario Cologna und Roman Schaad, der Mitte Dezember als Zehnter im Skating-Sprint von Davos überrascht hatte, wurden bereits Ende Januar als Schweizer Fixstarter gemeldet.

Hediger konnte vor einer Woche anlässlich des Weltcups in Toblach (It) im Sprint in der freien Technik als Sechster überzeugen, Kindschi verpasste als Achter den Final nur knapp.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch