Zum Hauptinhalt springen

Hirscher im Slalom von Wengen auf Siegkurs

Der Weltcup-Slalom in Wengen ist eine äusserst spannende Angelegenheit. Gleich 14 Fahrer haben weniger als eine Sekunde auf Halbzeit-Leader Marcel Hirscher verloren.

Der 23-jährige Österreicher führt mit fünf Hundertsteln Vorsprung vor dem Deutschen Felix Neureuther und elf Hundertstel vor dem Schweden Jens Byggmark. Weniger als 0,4 Sekunden büssten auch Vorjahressieger Ivica Kostelic (Kro), Mattias Hargin (Sd) und Stefano Gross (It) ein.

Bester Schweizer nach dem ersten Lauf ist Marc Gini als 23. Der Rückstand des Bündners auf Marcel Hirscher beträgt 1,66 Sekunden. Markus Vogel lief es beim Heimrennen am Morgen nicht ganz wunschgemäss (1,75 zurück). Der Nidwaldner reihte sich im Klassement gleich hinter Teamkollege Gini ein.

Ramon Zenhäusern verlor als 27. exakt zwei Sekunden auf die Spitze. Damit qualifizierte sich der 20-jährige Walliser wie vor Wochenfrist in Adelboden für den Final der besten 30. Der gleichaltrige Berner Luca Aerni schied nach guter erster Zwischenzeit aus.

Start zum Final-Durchgang ist um 13.15 Uhr.

Wengen. Weltcup-Slalom der Männer. Stand nach dem ersten Lauf: 1. Marcel Hirscher (Ö) 57,75. 2. Felix Neureuther (De) 0,05. 3. Jens Byggmark (Sd) 0,11. 4. Ivica Kostelic (Kro) 0,25. 5. Mattias Hargin (Sd) 0,37. 6. Stefano Gross (It) 0,39. 7. Fritz Dopfer (De) 0,54. 8. Axel Bäck (Sd) 0,56. 9. Steve Missillier (Fr) 0,58. 10. Manfred Mölgg (It) 0,64. Ferner: 23. Marc Gini (Sz) 1,66. 24. Markus Vogel (Sz) 1,75. 27. Ramon Zenhäusern (Sz) 2,00. - Ausgeschieden: u.a. Luca Aerni (Sz), André Myhrer (Sd).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch