«Ein Nicht-Tor erhitzt die Gemüter»

Die Schweiz scheidet im WM-Viertelfinal gegen Schweden aus. Dennoch sind sich die Schweizer Medien einig: «Unsere Nati hat Zukunft».

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach der neunten Niederlage im elften Viertelfinal an einer WM war die Enttäuschung im Schweizer Lager riesig. Alle waren sich einig, dass ein Sieg gegen Schweden möglich gewesen wäre. Auch die Schweizer Medien. Lesen Sie die Presseschau in der Bildstrecke.

Bitter: Dominik Schlumpfs Anschlusstreffer vier Minuten vor Schluss wird nicht anerkannt. Video: SRF

(chk/si)

Erstellt: 19.05.2017, 05:04 Uhr

Artikel zum Thema

Der Torklau von Paris

VIDEO Nach den Sensationssiegen gegen Kanada und Tschechien scheitert die Schweiz im WM-Viertelfinal an Schweden – aber auch an einem fatalen Fehlentscheid. Mehr...

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Kommentare

Blogs

Ein Pferd, ein Horn, ein Hype
Voll die E-Bike-Fahrerin

Die Welt in Bildern

Lass mich nicht im Regen stehen: Bundeskanzlerin Angela Merkel wird vom Regen überrascht als sie die Wagner-Oper an den Bayreuther Festspielen anhören will. (25.Juli 2017)
(Bild: Michaela Rehle) Mehr...